Park der Raritäten

PDF

Parks/Gärten
Dieser Park ist auf dem Gelände der ehemaligen Baumschule Wilken entstanden.
Mit größerem technischen Aufwand wurden 2018 alle Flächen renatuviert und Mutterboden aufgefüllt. Stationäre Beregnung wurde installiert und das Gelände mit Sichtschutz umsäumt. Geplanzt wurde alles im Jahre 2020 nach Plänen von Frau Beening und Frau Kuper.
Ausschließlich alle Gehölze sind in den Jahren zuvor in der eigenen Baumschule kultiviert worden, zum Teil 25 Jahre lang. Gezeigt werden 212 verschiedene besondere Gehölze, sowie mehr als 2000 Stauden als Begleitung. Viele der Gehölze sind nicht in anderen Baumschulen zu finden, da sie für den Handel nicht interessant genug sind, nur Liebhaber wissen diese zu schätzen.
Nach Ansaat der Rasenflächen wurde der Park im Frühsommer 2021 eröffnet und ist ganzjährig kostenfrei zu begehen. Es wurde bewusst auf Wegebau verzichtet, damit auch alle Gehölze zu ihrem "Recht" kommen. Führungen sind nach Absprache jeder Zeit möglich.



Gut zu wissen

Besucheraufkommen

Allgemeine Informationen

  • Parkplätze vorhanden

Eignung

  • für Familien

  • für Gruppen

  • für Individualgäste

  • für jedes Wetter

  • für Kinder (jedes Alter)

  • für Schulklassen

  • Senioren geeignet

Zahlungsmöglichkeiten

Eintritt frei

Ansprechpartner:in

Herr Reiner Wilken

Am Nesterhorn 21
26655 Westerstede

Autor:in

Stadt Westerstede

Am Markt 2
26655 Westerstede

04488 550

info@westerstede.de

Website

Organisation

In der Nähe

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.