Logo Westerstede Touristik

Radlerwoche / halbe Woche

Radwanderangebot

3 Ü/F ab 119,00 €
1 Woche ab 169,00 €

Nach Herzenslust radeln ... Die 7 Touren sind in beide Richtungen ausgeschildert.
Radwanderkarten-Set mit 7 Touren erhältlich bei der Touristinformation

... und abends immer wieder in dieselbe gebuchte Unterkunft „nach Hause"
Nach Herzenslust radeln und dabei viel erleben: das bietet Ihnen unsere Radler-Woche oder die halbe Woche. Und das ist alles im Preis „drin":

  • Ein typisches ammerländisches Essen
  • Eine Runde Minigolf spielen
  • Das Radwanderkarten-Set mit den 7 Touren (Maßstab 1 : 50 000) und einer Tour (Maßstab 1 : 90 000)
  • Rallyunterlagen
  • Ein ammerländisches Präsent
  • 6 Übernachtungen / Frühstück bzw. 3 Übernachtungen / Frühstück

Übrigens: Sie brauchen Ihr Fahrrad nicht mitzubringen. Gegen einen Aufpreis von 10,00 € pro Person für die halbe Woche, sowie für 20,00 € pro Person für die ganze Woche stellen wir Ihnen ein Fahrrad zur Verfügung.

Kurzbeschreibung zu den Strecken:

Tour 1: Barßeler Hafen, ca. 58 km, kurze Route 39 km
Die Fahrt führt am Ammerländer Vogel- und Landschaftspark und dem Friesendenkmal zum sog. „Möhlenbült", einem kleinen Waldsee. An den Bahnlinien der Draisinenbahn entlang geht es zur Howieker Wassermühle. Weiter geht es am „Drakamp-Schlatt", einem kleinen See in der Parklandschaft, vorbei zum Zielpunkt Barßeler Hafen. Von hier aus finden in der Saison Schiffsausflüge mit der MS „Spitzhörn" statt. Nur 2 km entfernt liegt Elisabethfehn mit dem Moor- und Fehnmuseum. Der Abstecher dorthin lohnt sich. Auf dem Rückweg führt der Weg durch Westerloy, schönstes Dorf im Wettbewerb „Unser Dorf soll schöner werden" (Goldmedaille, 1998) und Heimat der Mühlenhof-Musikanten.

Tour 2: Apen - Augustfehn, ca. 53 km, kurze Route 41 km
Diese Tour führt in die typische Fehnlandschaft (Fehn = Moor) über Apen nach Augustfehn. An dieser Strecke befindet sich die Hengstforder Mühle, eine Galerieholländermühle, die besichtigt werden kann. Über das Aper Tief - einem Gewässer, bei dem sich Ebbe und Flut noch bemerkbar machen - führt die Tour über Großsander - hier gibt es einen schön gelegenen Badesee - weiter über Hollriede am „Bienenhof Ammerland" vorbei nach Westerstede.

Tour 3: Neuenburger Urwald, ca. 55 km, kurze Route 33 km
Durch ein ausgedehntes Waldgebiet erreicht man zunächst Linswege mit dem 70 ha großen Rhododendron-Waldpark (Blütezeit Mai/Juni). Weiter geht es am Bockhorner Moor vorbei bis zum Neuenburger Urwald, einem herrlichen Wandergebiet mit über 650 Jahre alten Baum riesen. In Neuenburg gibt es ein Schloss im Ortszentrum und das Freilichtmuseum Rauchkate zu sehen. Ein Besuch der Rutteler Mühle lohnt sich. Auf dem Rückweg kommt man am Sportflugplatz Felde vorbei.

Tour 4: Rastede mit Palais, ca. 59 km, kurze Route 36 km
Der Gießelhorster Kirchweg ist ein idyllischer Waldweg, über den man die Strecke beginnt. Unterwegs kommt man am Rhododendronpark der Baumschule Bruns vorbei. Zielort ist Rastede, der Luftkurort mit Palais und Schloss. Idyllisch gelegen ist der Ellernteich im Schlosspark. Auf dem Rückweg fährt man über Wiefelstede, wo die älteste Kirche des Ammerlands steht.

Tour 5: Zwischenahner Meer, ca. 54 km, kurze Route 25 km
Am Segelflugplatz und am „Park der Gärten" vorbei erreicht man das Ostufer des Zwischenahner Meeres. Halb wird das Meer umfahren, man kommt an der Spielbank vorbei und fährt anschließend an der Bahnlinie entlang zum Stausee Petersfehn. Auf dem Rückweg führt die Strecke über Edewecht und den Kleinbahn wanderweg zurück nach Westerstede.

Tour 6: Ebbe oder Flut, ca. 77 km
Auf einer landschaftlich abwechslungsreichen und attraktiven Strecke führt die Route zum Jadebusen (Vareler Hafen), wo Sie Ebbe oder Flut (je nach Gezeitenplan) erleben können. Durch die Stadt Varel hindurch führt der Weg zurück nach Westerstede.

Tour 9: Drei große Rhododendronparks, ca. 47 km
Von Westerstede aus erreicht man in Linswege den Rhododendronpark der Familie Hobbie, dieser ist Deutschlands größter Rhododenpark. Weiter geht es nach Wiefelstede, wo die älteste Kirche des Ammerlandes zu besichtigen ist, und von hier aus gelant man nach Gristede zum Rhododendronpark der Baumschule Bruns. In Rostrup befindet sich der Park der Gärten; eine Anlage, die aus der Landesgartenschau 2002 entstanden ist. Von hier führt der Weg wieder zurück nach Westerstede.

„Radler-Woche" bzw. „Halbe Woche"
7 Routen in 7 verschiedene Richtungen durch abwechslungsreiche herrliche Parklandschaft.Erfahren Sie auf dem Rad die Schönheiten rund um die Rhododendronstadt Westerstede.
Routen zwischen 25 und 77 km

Leistungen:

  • 6 bzw. 3 Übernachtungen Frühstück
  • 1 Ammerlandmenü
  • 1 x Minigolf
  • 1 Radwanderkarten-Set mit 7 herrlichen Rundtouren (Start und Ziel Westerstede)
  • 1 Präsent aus dem Ammerland
  • Ralleyunterlagen

Gegen einen Aufpreis von 10,00 € pro Person für die halbe Woche, sowie für 20,00 € pro Person für die ganze Woche stellen wir Ihnen ein Fahrrad zur Verfügung.

Radler-Woche

Preise Ganze-Woche Halbe Woche
EZ-Zuschlag: Kat. I = 17 €, Kat. II - III = 12 €
Kat. I ****-Hotel 339,00 € 189,00€
Kat. II ***-Hotel 289,00 € 166,00 €
Kat. III Hotel o. Pension 249,00 € 145,00 €

Ihr Ansprechpartner

Udo Meints


 Tel 0 44 88 / 5 51 53

 FAX 0 44 88 / 55 55

 UMeints@westerstede.de

Hille Brandt


 Tel 0 44 88 - 5 51 93

 FAX 0 44 88 / 55 55

 HBrandt@westerstede.de

Unterkunftssuche

Essen & Trinken

Veranstaltungssuche

Wo finde ich was?

Suchen Sie etwas bestimmtes? Hier können Sie über den Stichwortfilter alle wichtigen und interessanten Orte in und um Westerstede auf einer Karte ausgeben lassen.